Donnerstag, 23. Oktober 2014

Blog meets Blog: Chici Nici

...ich habe heute die Ehre, euch den wunderbaren Blog von Nicole alias Nici vorstellen zu dürfen:

                                                   Chici-Nici


Nici war so lieb ein paar Fragen zu beantworten, viel Spaß beim Nachlesen ;):

• Wer bist du? Stelle dich und deinen Blog vor:


Mein Name ist Nicole, aber eigentlich ist mir die Nici lieber.
Ich bin knapp über dreißig und habe einen Sohn, das Krümelkind (*2007) und den Krümelpapa dazu.
Wir wohnen im schönen Sachsen-Anhalt und fühlen uns hier sauwohl.
Ich bin voll berufstätig, habe aber im Jahr 2013 das Nähen als neuestes Hobby für mich entdeckt.
Ich habe einfach drauflos genäht, learning by doing, sozusagen. Und soweit es die Zeit und die Lust erlaubt sitze ich nun an der Nähmaschine.
Stricken und Häkeln kann ich auch, kommt aber nicht sooo oft zur Anwendung.
Außerdem bin ich noch eine Leseratte.
Auf meinem Blog schreibe ich über meine genähten Werke, ab und zu auch mal ein Rezept oder was aus dem Leben.

•Wieso bloggst du (über's Nähen)?
Zum einen ist man natürlich stolz wenn man etwas Selbstgemachtes in den Händen hält und man möchte natürlich auch anderen Zeigen was man Tolles geschaffen hat. Natürlich hofft man auch auf das eine oder andere Lob und lieben Zuspruch.
Zum anderen hält man so Kontakt zu neuen Menschen und Freunden. Es ist Wahnsinn, wie groß die DIY-Gemeinde im Internet ist und wie vielen tollen Menschen man begegnet.

•Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs gekommen?
Wie gesagt bin ich schon immer lieber Nici als Nicole. Und ich weiß noch als kleines Kind, wenn ich tolle Sachen anhatte, gesagt wurde: Mensch biste chic. Man jetzt biste ne chici Nici. Tja und das hat sich wohl eingeprägt.

•Welche Nähmaschine nutzt du? Wo nähst du?
Ich habe eine W6 N1516 und ich nähe entweder in der Stube oder in der Küche.
Eigenes Nähzimmer habe ich leider noch nicht.

•Hand aufs Herz: Wie viele Meter Stoff lagern bei Dir zuhause?
Nicht viel. Bin eigentlich nicht so der Sammler. Das meiste was bei mir liegt sind Reste. Für Projekte kaufe ich mir dann gerne den passenden Stoff.

•An welchem Stoffmotiv kannst du nicht vorbeigehen, ohne den Stoff zu kaufen (Eulen, Vögel, ...)?
Katzen und Punkte

•Hast du ein Streichelstöffchen, das du dich nicht traust anzuschneiden?
Nein. Immer mutig voran! :)

•Machst du am liebsten Fotos draußen, dekorierst du extra für dein Fotoshooting oder bevorzugst du einen neutralen Hintergrund?
Ich möchte immer gern gute Fotos machen. Probiere meist einen neutralen Hintergrund. Oft will ich auch Fotos draußen machen, doch meist ist es lichtmäßig schon ungünstig zum Fotografieren, weil die Stücke oft erst spät abends von der Nähma hüpfen.

•Welche Software, Internetseiten nutzt du zum Bearbeiten deiner Fotos?
picmonkey.com, Internetseite, frei nutzbar

Deine drei...:
•liebsten Freebooks
Schnabelina Bag
Wildspitz

Kinderleicht und schön - alle Anleitungen (total super, für Nähanfänger!)

•liebsten Schnittmuster
 Tja, erwischt. Hab ich leider nicht, da ich absolut kein Klamotten-Näher bin. Habs zwar hier und da ausprobiert. Aber ich bleibe lieber bei meinen Taschen und Täschchen.
 
                                                            erste Tasche

                                                        Gurtverstecker

•Was war das ärgerlichste, blödeste, was dir beim Nähen mal passiert ist und was hast du daraus gelernt?
Shirt für mich. Genau meine Größe zugeschnitten und dann doch zu klein ala Presswurst. Daraus gelernt habe ich, dass das Klamotten-Nähen absolut nicht mein Ding ist.
  
Was ist das absolut liebste Stück, dass du bisher gefertigt hast und warum?
Das ist eindeutig meine Schnabelina Bag. Denn das war eins meiner ersten Stücke als Nähanfängerin und trotzdem hat alles super funktioniert und es ist ein so schönes Stück entstanden.
 




Vielen Dank für deine Antworten, liebe Nici. Ich bin schon gespannt, wie es auf deinem Blog weitergeht ;).

Liebe Grüße,
Katifee (die einhändig mit Zwergi auf dem Arm tippt )

PS: Mein Interview findet ihr übrigens bei FiLuMas

Montag, 13. Oktober 2014

Blog meets Blog...

Nähblogs stellen sich vor...

Bevor ich richtig in die Babypause starte, stelle ich euch aber noch eine tolle Aktion vor:



Frederike von Seemannsgarn hat dazu aufgerufen, dass sich diverse Nähbloggerinnen einfach einmal gegenseitig mit einem kurzen Interview vorstellen.

Und so werden in den kommenden 2 Wochen beginnend mit dem 14.10.  jeden Tag zwei Bloggerinnen vorgestellt. Den Anfang findet ihr also morgen bei Seemannsgarn und January trifft June.
Mein Interview findet ihr am 22.10. bei FiLuMas und ich stelle am 23.10. den Blog von Chici Nici vor ;)

Und das sind die Teilnehmer (einfach drauf klicken ;) )





Ich freue mich schon und bin gespannt auf die Interviews,
Katifee

Ich kugele...

...nicht mehr!

Ihr Lieben, seit dem 4.10. macht Jasper unsere Familie glücklich und komplett <3.
Nach einer schnellen, komplikationslosen Geburt gewöhnen wir uns nun alle an den neuen Alltag (was gar nicht so leicht ist), so dass das Nähen und Bloggen natürlich erst einmal in den Hintergrund tritt.
Wir sind soooo glücklich über unseren kleinen süßen Jungen und die Motte eine stolze große Schwester!

Liebe Grüße von einer glücklichen
Katifee

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Ich kugele hier...

... immer noch rum.
Lange habe ich nichts von mir hören lassen, das Warten auf den Zwerg und die Vorbereitungen haben alle Kraft gefordert. Das ein oder andere Teil wurde genäht, aber es fehlte ehrlich gesagt die Lust zum Knipsen, Aufbereiten und zu Posten.

Nu ist er schon einen Tag "überfällig" und ich werde immer ungeduldiger ;).
Mag den kleinen Mann endlich im Arm halten, sehen und streicheln....
Dafür hatte ich heute ein wenig Muse, mal wieder ein paar Fotos zu machen und diese auch halbwegs vorzeigefähig zu machen ;).

Also, das alles ist hier in den letzten Tagen entstanden:

Ein Pulli für den kleinen Mann (Freebook von Fabrik der Träume ):

 Das erste Mal mit amerikanischem Ausschnitt. Ich werde aber das nächste Mal wohl eher Jersey als Bündchen nehmen, da ich den Ausschnitt ziemlich "dick" finde...

Ein Set, bestehend aus Hose und Mütze für den kleinen Mann (freebook von Charlotte Wunschkind ):

Ich bin schon sehr gespannt, wie es am Zwergi aussehen wird.

Die Große hat zwei Miezen (Schnitt von Rosarosa) bekommen (und eine davon zieht sie sogar an!!!!):



Und dann gabs für die Motte noch Schläppchen (Schnitt von Klimperklein) und auch die werden (freiwillig!!) getragen:


Das Webband hat sie sich selbst ausgesucht ;)


So, nun heißt es erst einmal weiter warten....

Liebe Grüße,
Katifee

PS: Kiddikram, Meitlisache, Made4boys

Donnerstag, 18. September 2014

Rums? Oder auch nicht?

Hm, ich habe eine Tasche genäht...also ja für mich, oder auch nicht? Ist eine Wickeltasche geworden...also für den Zwerg? Ja, für wen ist sie denn nun?


Den Schnitt habt ihr sicherlich gleich erkannt...eine Schnabelina in small, bei den Stoffen habe ich mich an den wunderschönen Hamburger Liebe-Stoffen ausgetobt, gemixt mit Moskau Taschenstoff.



Innen muss (der Erfahrung nach) auf jeden Fall abwischbar sein, deswegen Staaars von Farbenmix:

 Einmal mit Reissverschlusstasche und einmal mit großer Kletttasche:


Natürlich auch zum Vergrößern:


So, Zwergi, jetzt ist eigentlich alles fertig...du darfst kommen ;).

Liebe Grüße von einer etwas ungeduldigen
Katifee

PS: Solange schaue ich mal, wo es heute noch so rumst ;).

Dienstag, 16. September 2014

Rassel, rassel...


Ihr Lieben,
ich melde mich ja im Moment eher selten...zwar nähe ich schon noch das ein oder andere Stück (auch wenn das Zuschneiden im Moment extrem auf den Rücken geht), aber meistens bin ich dann zu fauk müde, alles ordentlich zu fotografieren und zu bearbeiten und dann auch noch was dazu zu schreiben ;).

Mein mittlerweile nicht mehr so ganz kleines Bäuchlein (das mir den liebevollen Kosenamen "Specki der Wal" von meinem Mann eingebracht hat):


schafft mich jetzt doch ganz schön...aber es sind ja nur noch 2 Wochen ;).

Nichtsdestotrotz (cooles Wort ;) ), möchte ich euch die süße Rassel nicht vorenthalten, die ich für den kleinen Bauchmann genäht habe:


Die Anleitung ist von Frau Scheiner , neben dem Hasen kann man auch eine Eule, eine Maus oder einen süßen Fuchs nähen. Es gibt übrigens auch ein Ebook mit allen vier zusammen, falls man sich nicht entscheiden kann ;).

Es war gar nicht schwer zu nähen, ich habe kuscheligen Teddystoff (natürlich Öko, ist ja fürs Baby ;) ) mit den süßen Froschprinz Flowers von Lillestoff gemixt und hoffe, dass dies Babys Aufmerksamkeit weckt ;).


Auf jeden Fall hat sich die Motte gleich die Rassel gekrallt und meinte, sie könnte sie ja solange benutzen bis "der Bruder" da ist, hihi.
Im Moment ist sie sowieso sehr scharf auf alle seine Sachen und möchte alles ausprobieren....von der Babyhaarbürste über das Bettchen bis hin zur Babyschale...bin gespannt, was das noch wird ;).

Alle diejenigen, die eine der Rasseln gerne nachnähen möchten, sind eingeladen, an der Verlosung auf meiner Facebookseite teilzunehmen, dort könnt ihr noch bis Samstag eines der vier Ebooks nach Wahl gewinnen ;).

Viel Glück dabei wünschen der Hase, der Bauchzwerg und
Katifee

PS: ein paar schöne Modellbeispiele für die Rasseln findet ihr hier

Freitag, 15. August 2014

Ich freue mich....

....heute ganz besonders über Zwergis neues Zimmer.
Am Sonntag ist es endlich von der Motte bezogen worden und sie ist soooooooo glücklich ;).
Endlich hat sie ein richtiges Bett (sogar mit Rutsche und Kuschelhöhle):

Für ihre Spielsachen und Anziehsachen hat sie reichlich Platz in den Regalen und den Kommoden:

Zum Spielen lädt ein gemütlicher Teppich ein:

Und Malen kann sie in Zukunft an ihrem kleinen Tischlein:

Toll ist auch die riesige Fensterbank, auf der sie Sitzen, Liegen und Rumlümmeln kann:

Und da haben wir auch endlich mal etwas Selbstgenähtes in ihrem Zimmer, die Kissenhüllen habe ich dann doch selbst genäht...aus ihren Lieblingsstoffen :) :




Sie ist superglücklich und spielt jetzt auch richtig gerne in ihrem eigenen Zimmer!! Und das Babyzimmer ist frei für den kommenden Nachwuchs ;).

Der wurde heute auch endlich mal benäht, eine erste Strampelhose für den kleinen Mann möchte ich euch auch noch zeigen:
Der Schnitt ist nach dem Freebook Erstlingsset von Jadies Welt.

Da sollen wirklich Füsschen reinpassen???

Hach ich freu mich schon :).
Ein bisschen muss ich mich ja noch gedulden (6 Wochen) aber nachdem der Bauchzwerg vorzeitige Fluchttendenzen zeigte, bin ich jetzt froh über jeden Tag, den ich ihn noch in meinem Bauch spüren darf :).

Ganz liebe Grüße
Katifee, die sich jetzt wieder auf der Couch lang macht und schaut, worüber ihr euch so freut

Donnerstag, 24. Juli 2014

Eine Windeltasche für den Bauchzwerg...Verlosung

...ist hier die Tage entstanden:

Nach dem neue Ebook "Windeltasche mit Wickelauflage" von Frau Scheiner, erhältlich hier.

Ihr könnt die Windeltasche mit Wickelauflage nähen oder die Wickelauflage (wie bei mir) extra.
Ich finde es praktisch, wenn man die Windeln, Feuchttücher und Cremes alle fein verpackt hat und nicht alles durch die Kinderwagentasche purzelt ;). Hach, ich freu mich, dass so langsam die ersten Sachen für den kleinen Mann entstehen....so viel Zeit ist ja auch gar nicht mehr ;).

Besonders haben mir die vielen kleinen enthaltenen Details, wie  z.B. ein Schnullerband oder eine Vogelrassel gefallen:


Im Inneren sind mehrere kleinere Fächer und zwei große untergebracht, also jede Menge Möglichkeiten,
sämtlichen Wickelkrams zu verstauen:



Für den Verschluss kann man KamSnaps oder auch Gummiband verwenden, beide Möglichkeiten werden in der Anleitung vorgestellt. Ich habe mich für Kam Snaps entschieden.

Ich kann die Anleitung nur weiterempfehlen und auf meiner Facebookseite könnt ihr sogar ein Ebook gewinnen (danke Anita)!!!

Viele Grüße,
Katifee

PS: Kiddikram ;)

Samstag, 12. Juli 2014

12 von 12 im Juli...

...begannen heute mal nicht ganz so früh:
                                          Danke Zwergi ;)

Die Motte hat dann erst einmal mit ihrem neuen Lieblingsschmusi gekuschelt (na, wer hats erkannt?):



Zu einem Guten Sonnabendmorgenfrühstück gehören:


Wie sieht das Wetter aus?

Super, Göttergatte entschließt sich kurzfristig, mit der Motte in den Tierpark zu fahren und ich kaufe erst einmal ein...dabei sind auch die ersten zwei Teile für den Bauchzwerg in den Einkaufswagen gewandert:


Während die Motte  m Tierpark Rehe und Rentiere füttert:



habe ich endlich mal wieder Zeit zum Nähen:


Feddisch: Ein Evelinchen (Schnitt: Allerlieblichst) aus dem heißgeliebten HelloKitty-Stoff, kombiniert mit dunkelblauen Jerseydots:


Dann noch schnell drei Shirts zugeschnitten:


Und dann waren meine beiden Liebsten auch wieder daheim ;). Nach ausführlichen Erzählungen ("Was hat dir denn am Besten gefallen?" - "Der Auerochse, der hatte ein Euter!!!"...zur Erläuterung, Madame muss gerade verkraften, dass nur Kühe Euter haben, Ochsen nicht! Da war das natürlich eine Riesenüberraschung heute ;) ), ein bisschen Spielen und lecker Abendbrot (ich könnte im Moment ständig Bauerntopf essen) gings für die Motte (natürlich eher unfreiwillig) ins Bett und ich widme mich mal wieder der Häkeldecke für den kleinen Minimann:


Aber halt: vorher noch ein Eis, ich schwöre, das war ein Befehl aus dem Bauch ;):


Nu ab zu 12 von 12 und mal schauen, was ihr so alles gemacht habt ;)

Liebe Grüße,
Katifee