Sonntag, 29. September 2013

Eine Mütze für den Frido...

...das war gestern auch das Einzige, was ich fertig bekommen habe.
Es hat sich gelohnt, so wieder kleine Mann sich drüber gefreut hat:



Den Stoff, einen Sternchenstoff, hat er sich selbst ausgesucht und die Mütze wurde auch sofort an- und nicht wieder ausgezogen.
Schön, wenn sich die Kleinen so über Selbstgenähtes freuen...


Dem aufmerksamen Beobachter mag aufgefallen sein, dass die Mama von dem süßen Kleinen, meine allerliebste, beste Freundin, den Loop trägt, den ich ihr vor einer Woche genäht habe. Und er gefällt. Freu!

Und ab zu Kiddikram damit!

Natürlich habe ich noch ein bisschen mehr genäht, vor allem an der Herbstjacke für die Zwergenmaus...aber die zeige ich erst, wenn sie fertig ist ;)!

Liebe Grüße,
Katifee


Samstag, 28. September 2013

Diesen FagSamstag ....

...habe ausnahmsweise (neues Lieblingswort von Zwergi) nicht ich gebastelt bzw. genäht sondern meine kleine, süße Superzicke Zaubermaus (die übrigens gerade irgendwie nicht einschlafen will).

Und zwar hat sie ein paar schöne Herzbilder für Oma und Opa gestaltet:





Einfach Fingerfarbe auf die Hände und los gehts...ich hoffe, Oma und Opa freuen sich drüber. Sie hatte auf jeden Fall eine Menge Spaß.

Am Besten gefallen mir die Farbverläufe:





Wie man sieht, hatte sie zum Schluss eine blaue Phase und ließ sich nur mit Mühe dazu überreden, wenigstens etwas rot dazu zu nehmen.

Und nun noch einmal die Künstlerin bei der Arbeit:





Euch einen wunderschönen Samstag !

Liebe Grüße,
Katifeefagsamstag.blogspot.de

Freitag, 27. September 2013

Am heutigen Freutag....

...freue ich mich riesig, dass irgendwann heute Nacht der 2000. Besucher auf meiner Seite war.
Es ist schön zu sehen, dass sich doch ein paar Leutchen für meine Nähwerke interessieren ;).

Apropos, ich freue mich heute auch, dass ich (zumindest) bei der SchnabelinaBag wieder im Zeitplan bin:


Die schmale Tasche ist mit Reissverschluss versehen und angenäht und auch das Gurtband ist dran:

Jetzt muss ich nur noch sehen, dass ich die Herbstjacke für meine kleine (heute abend etwas anstrengende aufmerksamkeitsbedürftige) süße Maus fertig bekomme....

Aber erst mal schauen, worüber ihr euch heute so freut!

Viele Grüße,
Katifee

Donnerstag, 26. September 2013

Und noch zwei....

...tolle Verlosungen:
1. Auf der Seite von Rebecca...Jakasters Fotowelt...gibt es wunderhübsche Schlüsselanhänger inklusive Einkaufswagenchiptäschchen(tolles Wort für Galgenraten!) in denen sogar ein Einkaufswagenchip drin ist zu gewinnen:



 

2. Bei MiToSa-Kreativ gibt es gaaaaaaaaaanz viele Sachen zu gewinnen, am Besten schaut ihr selber nach!

 




Viel Erfolg!
Katifee

Bambiloop die Zweite...

...am vergangenen Samstag (FagSamstag), habe ich einen süßen Bambiloop für meine beste, liebste Freundin genäht und da mir der Loop selbst so gut gefallen hat, habe ich mir heute auch einen genäht:



Ted musste mal wieder als Model herhalten...macht er einfach großartig.

Den Bambistoff gab es diesmal in hell, mit rosa unterlegtem Rehlein, von der anderen Seite einen lavendelfarbenen Pünktchenjersey:



Und Ted, der alte Schelm, hat noch eine Tragevariante entdeckt:



Mal sehen, was heute sonst noch so gezaubert wurde: Klick!

Liebe Grüße,
Katifee


Mittwoch, 25. September 2013

An Tagen wie diesen...

...sollte man die Finger von der Nähmaschine (und auch allem anderen) lassen.

Kennt ihr das auch? Tage, an denen man irgendwie immerzu genervt ist, an denen einem (gefühlt) nix gelingen will und alles unglaublich kompliziert ist.

So ging es mir heute. Grundlos (?) schlecht gelaunt und genervt. Normalerweise macht mich dann das Nähen wieder glücklich und zufrieden, aber heute?

Ich wollte endlich mal wieder etwas für mich nähen...und da fiel mir die Elaine ein, für die Ina von Pattydoo vor ein paar Tagen eine langärmelige Erweiterung vorgestellt hat. Prima, passt.
Da ich erst mal schauen will, wies passt, habe ich für diesen hässlichen nicht ganz so hübschen orangen Jersey entschieden, den ich mal in einer Trigema-Lieferung hatte.





Und natürlich ... erst beim Zuschneiden habe ich bemerkt, dass der Stoff nicht ganz reicht...grummel...na gut, improvisieren:


Dadurch hat alles ein wenig länger gedauert und natürlich, beim Säumen, kurz vor Ende ist die Unterfadenspule alle. Also neu aufspulen...schief...Mist...noch mal machen...grmpf. Ich mag nicht mehr. Nerv. Fertig!


Naja, der Ausschnitt ist so naja, und sieht auch ganz schön groß aus. Mal anprobieren:


Hm, ich fürchte, ich  muss noch mal ran, aber nicht mehr heute...erst mal ab zu MMM damit.

Aber ein bisschen mehr hab ich heute schon noch geschafft, neben dem alltäglichen Hausarbeitskram, Kindliebhab- und bespielkram usw. habe ich heute auch den 2. Tag im Sew Along von Schnabelina nachgearbeitet:






So, das schlimmste...ich hasse Zuschneiden...ist erledigt. Ich bin gespannt auf morgen, wenn endlich genäht wird. Auf jeden Fall wirds bunt!


Blumige Grüße,
Katifee

Dienstag, 24. September 2013

Schnabelinas Taschen SewAlong...

...ist doch eine klasse Sache. Und natürlich bin ich dabei. Eine Medium-Bag könnte ich wirklich gut gebrauchen und mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung (klick) sollte es doch klappen.

Am ersten Tag (gestern) sollte das Schnittmuster ausgedruckt, ausgeschnitten und geklebt werden.



Leider bin ich erst heute dazu gekommen, ich bin also schon mal einen Tag hinterher, hoffe aber, morgen wieder aufholen zu können...

Und fertig:


Und wo geschnitten wird, da gibt es Schnipsel:






Das hat Spaß gemacht. Ein bisschen graut es mir vor morgen. Auf den Stoff zeichnen und zuschneiden ist mir immer die unangenehmste Aufgabe...seufz.... aber wer eine schöne Tasche haben möchte....

Also dann, see you tomorrow.

Liebe Grüße,
Katifee

Montag, 23. September 2013

Ich durfte probenähen...

... für die liebe Steffi von Charlotte Wunschkind.
Bei dieser süßen Mütze :




handelt es sich um eine Wintermütze Justus.

Man kann die Mütze aus Fleece nähen, aber wie bei meinem Beispiel auch wunderbar mit Jersey (ich habe mich an den wunderbaren Apfelstoff von Hamburger Liebe getraut) kombinieren:

Es gibt sie mit und ohne Öhrchen, für Kind und Mama (oder Papa) in den Größen von 45 - 57, als Wendemütze oder eben nicht ...

Und da Zwergi nicht ganz so geduldig war, musste/durfte Teddy auch mal probetragen. Steht ihm gut, oder?


Wer dieses wunderbare, auch für Anfänger geeignete und ratzfatz zu nähende e-book erwerben möchte, ihr findet es hier bei Dawanda oder hier bei Facebook. Und pssst...heute gibt es sogar noch 15% Rabatt!

Viel Spaß beim Nachnähen.

Liebe Grüße,
Katifee

PS. Das ist doch auch etwas für Kiddikram...

Samstag, 21. September 2013

Herbstkinder sew along Einblick Part II...

...hatte ich letzte Woche ja leider verpasst, viel zu zeigen gibt es allerdings auch noch nicht:



Bisher habe ich lediglich die einzelnen Teile ausgeschnitten.
Aber jetzt soll es endlich losgehen...die Cord-Seite soll noch ein wenig verziert werden, ein paar Sternchen-Applis sollen auf jeden Fall kommen, bei Webbändern bin ich noch am Überlegen.

Dann muss natürlich alles vernäht werden und am Ende die beiden Jacken zusammengefügt...oh und ein Reißverschluss wartet auch noch...

Aber du meine Güte ist das ein Fusselkram, ich fand ja Cord schon schlimm, aber Fleece ist ja grauenhaft...


Naja, hauptsache es sieht am Ende gut aus ;).

Liebe Grüße,
Katifee

FagSamstag #2...

...soll dann doch nicht ohne mich stattfinden.
Und so habe ich mich entschieden, doch noch schnell etwas für meine Freundin zu nähen, ein Loop im Bambi-Style:



Als Hauptstoff habe ich einen Baumwollstoff gewählt mit diesem absolut süßen kleinen Reh drauf:


Von der anderen Seite macht einen einfacher Jersey mit Punkten das Ganze etwas kuscheliger und wärmer:





Am Hals dürfte das dann so aussehen:





Ich hoffe, ihr gefällts!

So und jetzt ab zu FagSamstag  und Sewing SaSu damit und dann auf die Couch mit Zwieback, Tee und Schal, denn so ganz folgenlos war die Dienstreise letzte Woche leider nicht (dabei wollte ich heute abend doch endlich wieder gaaanz viel nähen, nerv).

Liebe Grüße,
Katifee

Sonntag, 15. September 2013

Getaggt die Zweite ...

...die liebe Rebecca von Jakasters Fotowelt hat micht heute getaggt. Dies ist mein zweites Mal, aber dieses Mal muss ich ein paar Fragen beantworten bevor ich vier weitere Blogger, die ebenfalls unter 200 Leser haben, weitertagge.

Also los:
1) Was war zuerst da: Das Nähen/Handarbeiten oder das Bloggen?
Definitiv die Handarbeiten. Und da zuerst Stricken, dann Häkeln und seit dem Frühjahr das Nähen!

2) Wann und warum ist das andere dazu gekommen?
Wer anfängt zu nähen, landet irgendwann automatisch auf der Seite von Ina...pattydoo... und da liest man dann weiter, und weiter, und weiter...und irgendwann bekommt man dann Lust, selbst einmal so einen tollen Blog zu gestalten...

3) Gibt es etwas, das du gerne mal nähen/häkeln/stricken/(...) würdest, du dich aber nicht traust?
Bisher habe ich mich an alles früher oder später rangetraut und das wird wohl auch in Zukunft so bleiben. Was ich mir alleine nicht zutraue, versuche ich im Nähkurs oder in Gesprächen mit anderen Näherinnen zu lernen...

4) Und was könntest du immer und immer wieder nähen/häkeln/stricken/(...), egal ob zum Veschenken oder selbst behalten?
Oh, da gibt es einiges...die Talia von Lieblingsnaht, das Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin, das Raglanshirt von Madame Jordan, die Susi von Pattydoo etc.. Eigentlich war noch nichts bei, was ich nicht wieder ausprobieren würde!

 5) Die Handarbeitsfee will dir drei Wünsche erfüllen, egal ob Gegenstände oder Fertigkeiten. Was wünscht du dir?
Eine Stickmaschine stände ganz oben (total unbescheiden, ich weiß), ich wäre gerne geduldiger und ich wäre gerne besser beim Bündchen annähen, aber da übe ich ja fleissig dran.

 6) Welche Form der Anleitung ist dir am liebsten - die klassische Anleitung aus Heften oder Bücher, das Ebook, Tutorials oder doch Videos - und warum?
(Gut gemachte) Tutorials, weil sie Schritt für Schritt zeigen, wie es geht, ich nicht meinen Computer nebenbei laufen haben und bedienen muss und durch die Erläuterungen auch die Schnittmuster verständlich sind.

 7) Du sitzt an deiner Nähmaschine. Wie sieht es um dich herum aus und was hörst du?
 Ooooh, chaotisch, lauter Zettel, Fäden, Stoffreste, Fusseln und Nadeln. Der Boden ist ebenfalls voll. Vermutlich steht noch ein volles Glas zu Trinken da (was ich immer vergesse) und mit etwas Glück ein bisschen was zu naschen (das vergesse ich leider nie!). Zu hören ist nur das Rattern der Nähmaschine oder der Ovi und ein gelegentliches "Ah, verflixt", wenn ich mich mal wieder mit den Stecknadeln in die Finger gepiekst habe (passiert euch das auch so häufig???).

 8) Haushalt (putzen, waschen, aufräumen) oder Nähen - was kommt zuerst und was bleibt am Ehesten mal liegen?
Puh, der Haushalt muss ein bisschen leiden, wobei ich eine Grundordnung und -sauberkeit versuche zu erhalten, schließlich lebe ich ja hier nicht alleine. Aber ich träume von einer netten Haushaltsperle, die mir ein bisschen etwas abnimmt...mal sehen.

9) Nähen und Handarbeiten sind das (für mich) beste Hobby der Welt, aber das kann doch nicht alles sein. Welche Hobbies hast du sonst noch?
Lesen, im Garten werkeln und musizieren fnde ich ebenfalls sehr entspannend. Und dann habe ich ja auch noch meine liebe Familie, die zurecht einen Großteil meiner freien Zeit einnimmt. Das schönste "Hobby" überhaupt!

 10) Jede Jahreszeit hast ihre schönen Seiten. Was gefällt dir am Herbst besonders gut?
Das es früher dunkel wird und man so genötigt ist, öfter mal bei Kerzenschein und Tee und mit Decke auf der Couch zu kuscheln. Das ist doch bei grauem Regen draußen gleich doppelt gemütlich.

So, das wären Rebeccas Fragen.

Und nun möchte ich gerne weitertaggen.
Nessi, Nette Nähmaschine, Claudia und seensucht könntet ihr euch vorstellen meine 10 Frägelchen zu beantworten?

Die Fragen wären:

1. Seit wann nähst du und wie bist du dazu gekommen?
2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
3. Welches war dein allererstes genähtes Stück?
4. Passieren dir beim Nähen auch Missgeschicke?
5.Hast du auch andere Hobbys, was machst du sonst noch Schönes?
6. Welche Blogger würdest du gerne mal persönlich treffen?
7. Wie findet deine Familie und Umgebung deinen Nähwahn, mögen sie deine Eigenkreationen?
8. Was sind deine nächsten ToSews?
9. Verrätst du uns ein schönes, leckeres Rezept für den Herbst?
10. Wie viel Zeit verbringst du wöchentlich mit Nähen?






So, dann verabschiede ich mich mal für ein paar Tage, da ich auf Dienstreise muss, aber ich freue mich schon darauf, am Freitag alles nachlesen zu können!!

Liebe Grüße,
Katifee

Samstag, 14. September 2013

Fagsamstag #1...

...was ist das denn? Seht selbst: FagSamstag

Und mein heutiger Beitrag: ein Shirt für den süßen kleinen Sohn meiner besten Freundin, mein Patenkind:


Die Stoffe hat meine Freundin selbst ausgewählt, zunächst einmal den lustigen Affenstoff:

und für die Ärmel habe ich einen Sternchenstoff genommen.



Dann hoffen wir mal, dass es dem kleinen Racker passt und gefällt.
Noch mehr tolle Kindersachen gibt es bei Kiddikram!



Und nun seid ihr dran!
Liebe Grüße,
Katifee

Freitag, 13. September 2013

Ich habe gewonnen...

...bei einer Verlosung bei Charlotte Wunschkind. Ich habe noch nie vorher etwas gewonnen und
dann so etwas wundervolles...aber schaut selbst.

Zunächst einmal ein wunderhübsch verpacktes Paket:


Und darin:





eine Beanie und eine Tobehose für mein Zwergilein.
Den tollen Hafenkitz-Stoff durfte ich mir selbst bei ihr aussuchen (ich hoffe, es hat nicht allzu wehgetan) und natürlich auch die Größe angeben und voila, da ist es!

Meine Kleine wollte es sogleich anprobieren und gar nicht wieder ausziehen:

Ted hat es auch gefallen:

Liebe Steffi,
vielen, vielen Dank für dieses tolle Geschenk.
Ich bin superglücklich und die kleine Maus auch!

Liebe Grüße,
Katifee

Am heutigen ...

Freutag mal nichts genähtes.

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man nachts am Bettchen seines Kindes steht und überschäumen könnte vor Liebe und Glück.





Diese Momente, in denen man sein Kind einfach nur ganz fest im Arm halten möchte und einem fast das Herz platzt vor lauter Glückseligkeit.

Ich freue mich heute einfach über meine süße, wunderbare, niedliche, clevere, witzige, liebe, großartige, herzige, goldige, schlaue, lustige, hinreißende und zauberhafte Tochter.

Meine kleine süße Zwergenmaus, auch wenn es im Moment nicht immer einfach ist und wir so einige knifflige Situationen zu bewältigen habe, ich liebe dich über alles. Du bist das Beste, was mir im Leben passiert ist und das Tollste, was dein Papa mir je geschenkt hat!

Mit diesem zugegebenermaßen sehr kitschigen aber einfach nur ernst gemeinten Post grüßt
Katifee

Donnerstag, 12. September 2013

Rums #2...

...heute nur kurz.
Erkältungsbedingt fand ich heute einen Loop äußerst angebracht (ok, nicht heute genäht, aber das erste Mal getragen):


Den Lillestoff habe ich schon lange liegen und überlegt, was ich schönes damit mache...am Dienstag habe ich mich getraut, ihn anzuschneiden.





Und der Punktestoff passt, wie ich finde, recht gut dazu:





So, noch ein letztes Bild und dann wieder ab um den Hals damit (und weil Donnerstag ist auch zu Rums):






Liebe Grüße von der verschnupften
Katifee

Mittwoch, 11. September 2013

Eine tolle Tasche ....

 kann man immer gebrauchen und um den grauen Herbst (regnet es bei euch auch die ganze Zeit?) etwas aufzulockern, habe ich mir heute einen bunten Beutel genäht:




Da konnte ich auch noch ein bisschen von dem wunderbaren Hamburger Liebe - Stoff verarbeiten, der von dem Kissen für meine Eltern übrig geblieben ist.

Innen habe ich kunterbunte beschichtete Baumwolle verwendet:



 Verziert mit einer kleinen Stoffblüte.


Wer noch nicht weiß, wie man so eine Stoffblüte zaubert, lese kurz die Anleitung:

1. Man zeichne auf einem oder mehreren verschiedenen Stoffen 5 Kreise auf, ich habe dafür einen Durchmesser von 7 cm gewählt, ihr müsstet schauen, wie groß ihr die Blüte haben wollt. Als Hilfsmittel habe ich eine Tasse mit dem entsprechenden Durchmesser genommen!



2. Die Kreise ausschneiden...

 und einmal in der Mitte, links auf links, falten...



3. Nun näht man die Halbkreise mit Heftstichen zusammen (lila Striche), dabei wählt man den Faden etwas länger, damit man die weiteren Blütenblätter auffädeln kann.
Wenn man einmal den Halbkreis genäht hat, rafft man das Blatt zusammen und näht mit dem selben Faden das nächste Blatt:


4. Wenn man alle 5 Blätter so genäht hat, dann schließt man die Runde durch Vernähen oder Verknoten und
befestigt die Blüte z.B. mit einem Knopf!




Viel Spaß beim Ausprobieren!


Und danach noch etwas für das Schnupfennäschen...eine heiße Zitrone!


Liebe Grüße,
Katifee